Mit neuen Initiativen und intensiver, individueller Unterstützung (Coaching) sowie kreativen Prozessen zum Ausbildungs-u. Arbeitsmarkt. Unter Berücksichtigung der individuellen Voraussetzungen und Vielschichtigkeit der Probleme des Einzelnen soll jede/r Teilnemer/in im Rahmen der Maßnahme motiviert und und unterstützt werden. Schwerpunkt der Maßnahme ist der Abbau dieser Probleme mithilfer individueller Einzelcoachings und kreativer Prozesse, die Eigeninitiative und Eigenverantwortung fördern, um eine Brücke zum Ausbildungs-u. Arbeitsmarkt zu schaffen. Im Mittelpunkt steht dabei die intensive Begleitung durch den sozialpädagogischen Mitarbeiter, Psychologen (bei Bedarf), Jobcoaches und Lehrkräften unter Beachtung und Berücksichtigung der vorhandenen Vermittlungshemmnisse und Problemlage jedes Einzelnen.

Projektinhalte in Form von Workshops:

Einzelcoaching Kreatives Gestalten im Bereich Farbe, Holz, Floristik und Gartenbau unter Nutzung diverser Materialien Aktivierung des Bewerberverhaltens und Stärkung der Arbeitsmarktorientierung PC-Training mit Bewerbercoaching Exkursionen

Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung

nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III

Ziel: Abbau multipler Vermittlungshemmnisse unter Beachtung persönlicher Probleme und Heranführung an den Ausbildungs-u. Arbeitsmarkt Dauer: 14 Wochen UE: 20 wöchentlich Einstieg: individuell Kernzeit: Montag-Freitag 09:00 - 12:00 Uhr Flyer PDF Verantwortlicher und Ansprechpartner: Birgit Böhm und Carsten Waschke Telefon: 03375 529146-0 Telefax: 03375 529146-9 Email: info@kc-amvg.de
Mit neuen Initiativen und intensiver, individueller Unterstützung (Coaching) sowie kreativen Prozessen zum Ausbildungs-u. Arbeitsmarkt. Unter Berücksichtigung der individuellen Voraussetzungen und Vielschichtigkeit der Probleme des Einzelnen soll jede/r Teilnemer/in im Rahmen der Maßnahme motiviert und und unterstützt werden. Schwerpunkt der Maßnahme ist der Abbau dieser Probleme mithilfer individueller Einzelcoachings und kreativer Prozesse, die Eigeninitiative und Eigenverantwortung fördern, um eine Brücke zum Ausbildungs-u. Arbeitsmarkt zu schaffen. Im Mittelpunkt steht dabei die intensive Begleitung durch den sozialpädagogischen Mitarbeiter, Psychologen (bei Bedarf), Jobcoaches und Lehrkräften unter Beachtung und Berücksichtigung der vorhandenen Vermittlungshemmnisse und Problemlage jedes Einzelnen.

Projektinhalte in Form von Workshops:

Einzelcoaching Kreatives Gestalten im Bereich Farbe, Holz, Floristik und Gartenbau unter Nutzung diverser Materialien Aktivierung des Bewerberverhaltens und Stärkung der Arbeitsmarktorientierung PC-Training mit Bewerbercoaching Exkursionen

Maßnahme zur Aktivierung

und beruflichen Eingliederung

nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB

III

Ziel: Abbau multipler Vermittlungshemmnisse unter Beachtung persönlicher Probleme und Heranführung an den Ausbildungs-u. Arbeitsmarkt Dauer: 14 Wochen UE: 20 wöchentlich Einstieg: individuell Kernzeit: Montag-Freitag 09:00 - 12:00 Uhr Flyer PDF Verantwortlicher und Ansprechpartner: Birgit Böhm und Carsten Waschke Telefon: 03375 529146-0 Telefax: 03375 529146-9 Email: info@kc-amvg.de
III