© Kompetenzcentrum AMVG gGmbH Wildau und Berlin 2017 Fotos: fotalia.com

Mit Mut und Wille zur neuen Heimat

Mit Mut gestärkt, stabil und mit Wille zur neuen Heimat

Durch Kennenlernen der deutschen Kultur, arbeitsmarkt-relevanter Kulturtechniken sowie Kontakt zu Bürgern, Vereinen, Arbeitgebern und Praktikumsbetrieben der Region wird der Aufbau eines sozialen Netzwerkes unterstützt und dadurch eine Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt begünstigt. Im Mittelpunkt steht dabei die individuelle Begleitung durch den Sozialpädagogen sowie des Mitarbeiterteams, bestehend aus Lehrkräften und Gesundheitsberater. Projektinhalte in Form von Workshops: Einzelcoaching, Profiling und Perspektivenhorizont Kenntnisvermittlung der deutschen Geschichte und des deutschen Kulturgutes/ Kontaktaufnahme zu Vereinen, Bürgern, Betrieben Verbesserung der Kenntnisse der deutschen Sprache/berufsrelevanter Begriffe Schlüsselkompetenzen Berufs- und Arbeitsmarktorientierung/Abbau von Beschäftigungbarrieren/Mobilität, Gesunde Ernährung/Bewegung und Sport/Haushalts-und Budgetberatung (Module nach Absprache wählbar) Das Einzelcoaching findet während der gesamten Verweildauer des Teilnehmers parallel zu den Workshops statt.

Info-Hotline: 03375 5291460

Maßnahme zur

Aktivierung und

beruflichen

Eingliederung nach

§ 45 Abs. 1 Satz 1

Nr. 1 SGB III

Ziel: Aktivierung und Motivierung durch Kennenlernen und Verstehen der neuen Heimat, um den beruflichen Integrationsprozess anzubahnen Dauer: 24 Wochen UE: 30 wöchentlich Einstieg: individuell Kernzeit: Montag-Freitag 08:30 bis 13:30 inkl. Pause Flyer PDF Verantwortlicher und Ansprechpartner: Name: Birgit Böhm Telefon: 03375 529146-0 Telefax: 03375 529146-9 Email: info at kc-amvg dot de
Kompetenzcentrum AMVG gGmbH  Aktivieren • Motivieren • Vermitteln • Gesundheit
© Kompetenzcentrum AMVG gGmbH Wildau Berlin 2017 Foto: fotalia.com

Mit Mut und Wille zur

neuen Heimat

Mit Mut gestärkt, stabil und mit Wille zur

neuen Heimat

Durch Kennenlernen der deutschen Kultur, arbeitsmarkt-relevanter Kulturtechniken sowie Kontakt zu Bürgern, Vereinen, Arbeitgebern und Praktikumsbetrieben der Region wird der Aufbau eines sozialen Netzwerkes unterstützt und dadurch eine Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt begünstigt. Im Mittelpunkt steht dabei die individuelle Begleitung durch den Sozialpädagogen sowie des Mitarbeiterteams, bestehend aus Lehrkräften und Gesundheitsberater. Projektinhalte in Form von Workshops: Einzelcoaching, Profiling und Perspektivenhorizont Kenntnisvermittlung der deutschen Geschichte und des deutschen Kulturgutes/ Kontaktaufnahme zu Vereinen, Bürgern, Betrieben Verbesserung der Kenntnisse der deutschen Sprache/berufsrelevanter Begriffe Schlüsselkompetenzen Berufs- und Arbeitsmarktorientierung/Abbau von Beschäftigungbarrieren/Mobilität, Gesunde Ernährung/Bewegung und Sport/Haushalts-und Budgetberatung (Module nach Absprache wählbar) Das Einzelcoaching findet während der gesamten Verweildauer des Teilnehmers parallel zu den Workshops statt.

Maßnahme zur Aktivierung und

beruflichen Eingliederung nach § 45

Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III

Ziel: Aktivierung und Motivierung durch Kennenlernen und Verstehen der neuen Heimat, um den beruflichen Integrationsprozess anzubahnen Dauer: 24 Wochen UE: 30 wöchentlich Einstieg: individuell Kernzeit: Montag-Freitag 08:30 bis 13:30 inkl. Pause Flyer PDF Verantwortlicher und Ansprechpartner: Name: Birgit Böhm Telefon: 03375 529146-0 Telefax: 03375 529146-9 Email: info at kc-amvg dot de
Kompetenzcentrum AMVG gGmbH  Aktivieren • Motivieren • Vermitteln • Gesundheit